05.01.2012

Waldbau

0   Task   (Object-Class)

General


Description

External Link

Die Hauptaufgaben der Forschung auf dem Gebiet des Waldbaus bestehen in der wissenschaftlichen Begleitung
- des Umbaus von Nadelholzreinbeständen in naturnahe Mischwälder
- der Pflege von Waldbeständen und
- des Prozessschutzes bzw. der Prozessanalyse in Naturwaldzellen.
Für diese Aufgaben wurde in Sachsen ein standorts- und waldstrukturrepräsentative Versuchsflächennetz angelegt. Dieses dient u.a. zur
- ressourcenorientierten komplexen Analyse von Waldentwicklung (Bodenvegetation, Waldstruktur, Baumarten, Mischungen etc.) und Umweltdynamik (Mikroklima , Wasser) sowie der Ableitung von entsprechenden Wirkmechanismen bspw. über die
- Erarbeitung, Weiterentwicklung und Nutzung von Prognosesystemen zur pflanzenprozess- und waldstrukturabhängigen Abschätzung von Wasserhaushalts- u. Wachstumsdynamiken.
- Durchführung verschiedener ökophysiologischer Detailuntersuchungen (bspw. Assimilation, Transpiration, Biomassen, Reservestoffe wichtiger Baumarten/ Pflanzenarten)
- waldstrukturorientierten Monitoring der Umweltdynamiken (Meteorologie, Strahlung, Wasserhaushalt etc.) und Umweltauswirkungen (Waldschadenserhebung).

Die erforderliche Strukturierung, effektive Verfügbarkeit und Auswertung des erhobenen komplexen Datenpools wird über die Pflege und Weiterentwicklung des FIS Waldökologie, Waldverjüngung, Waldpflege erreicht.

Im Rahmen des Waldbaus werden diese Forschungsergebnisse in die forstwirtschaftliche Praxis der Forstämter überführt. Dazu gehören u.a. folgende Teilaufgaben:
- Erarbeitung von standorts- und waldstrukturabhängigen praxisorientierten waldbaulichen Bewirtschaftungsempfehlungen zum Waldumbau und zur Waldpflege
- Untersuchung von waldbaulichen Rationalisierungsmöglichkeiten (Naturverjüngungen, Pflegeextensivierungen, Einbeziehung von Sukzessionsprozessen)
- Zusammenfassung und Überführung der wissenschaftlichen Ergebnisse in Form von Merkblättern, Entwürfen zu Verfügungen und Erlassen für die forstliche Praxis
- Durchführung und Weiterentwicklung des waldbaulichen Qualitätsmanagements der Forstbetriebe
- Erarbeitung des jährlichen Waldzustandsberichts für Sachsen.


Parent Objects


Addresses

External Link

Point of Contact

Bonnewitzer Straße 34

D-01796 Pirna OT Graupa

Germany

 

References


References

External Link

Thesaurus

External Link

Search Terms

  • Bestandespflege

  • Bewirtschaftung

  • Forstwirtschaft

  • Forstökologie

  • Naturnahe Bewirtschaftung

  • Planung

  • Sachsenforst

  • silvicultural treatment

  • Wald

  • Waldreservat

  • Waldumbau


ISO - Topic Category

  • Environment

  • Farming


Area/Time


Spatial Reference System

External Link

Administrative Unit (Gemeindenummer) Sachsen (14000000)

Geothesaurus-Reference

Geothesaurus-Reference Longitude 1 Latitude 1 Longitude 2 Latitude 2
Sachsen (14000000) 11.871572° 50.17154° 15.041823° 51.684975°

Temporal Reference

External Link

Temporal Reference of Content since: 01.01.1991

Status onGoing

Periodicity continual

Creation 27.06.2011 00:00:00

Additional info


Additional Information

External Link

Metadata Language German

Dataset Language German

Legal-Basis

  • Sächsisches Waldgesetz (SächsWaldG)

  • Umweltinformationsgesetz (UIG)


Object-ID 2FC4BA34-A662-4B75-9E2B-5C9C886C8091

XML Presentation Download metadata as XML

Point of Contact (Meta data)

External Link

 

Copyright © Coordination Center PortalU at the Lower Saxony Ministry of Environment and Climate Protection
All rights reserved