03.05.2013

Pflege- und Entwicklungsplan Naturpark Dahme-Heideseen im Land Brandenburg

4   Project   (Object-Class)

General


Description

External Link

Gemäß § 58 Brandenburger Naturschutzgesetz ist das Land Brandenburg gesetzlich zur Aufstellung von Pflege- und Entwicklungsplänen (PEP) in den Großschutzgebieten (GSG) verpflichtet. Die Pflege- und Entwicklungspläne werden als Handlungskonzepte für Schutz, Pflege und Entwicklung der Großschutzgebiete in Brandenburg erstellt. Bearbeitungsgebiet ist der Naturpark Dahme-Heidelandschaft einschließlich aller Biotope, die von der GSG-Grenze geschnitten werden.

Die Landschaft des Naturparkes Dahme-Heideseen prägen weite Kiefernwälder, vereinzelte Eichenmischwälder, die Täler des Fließgewässersystems der Dahme und mehr als 100 Seen. Im Kontrast zum Wasser- und Waldreichtum stehen die mosaikartig vorhandenen Trockenbiotope wie Sandtrockenrasen, Heiden und Dünen. Eine geologische Besonderheit sind die Salzwiesen mit typischen salzliebenden Pflanzenarten zwischen Kolberg und Storkow. Die überwiegende Fläche im Naturpark ist mit Wald bedeckt. Die Gewässerflächen mit Röhrichten, Bruchwälder, Moore und Feuchtgrünländer sind Lebensraum für Sumpf- und Wasservögel. Besonders scheue Arten, wie der Kranich und die Große Rohrdommel finden in den unter Naturschutz stehenden Gebieten des Naturparks gut geeignete Brutplätze. See- und Fischadler sind hier ebenso heimisch wie der Fischotter.

Es wurden folgende Leitlinien, Entwicklungsziele und Maßnahmen im Rahmen des PEP Naturpark Dahme-Heidelandschaft erarbeitet:
- Schutz, Erhaltung und Entwicklung der natürlichen und naturnahen sowie der großräumig unzerschnittenen Landschaftsräumen als Lebensräume für Pflanzen- und Tierarten, Aufbau eines landschaftsübergreifenden Biotopverbundsystems
- Erhaltung, Wiederherstellung und Entwicklung der Leistungsfähigkeit des Naturhaushaltes, insbesondere der Böden, des Grundwassers und der zahlreichen Fließ- und Standgewässer, der Quellen und des Klimas
- Erhaltung, Entwicklung und Wiederherstellung des Landschaftsbildes mit ihrer charakteristischen Eigenart, Vielfalt und Naturraumausstattung
- Sicherung und Entwicklung einer naturverträglichen Erholungsnutzung
- Entwicklung des Gebietes in Hinblick auf eine ökologisch orientierte, naturverträgliche Landnutzung


Parent Objects


Addresses

External Link

Custodian

Arnold-Breithor-Str. 8

15754 Heideseen, OT Prieros

Germany

Point of Contact

Arnold-Breithor-Str. 8

15754 Heideseen, OT Prieros

Germany

 

References


References

External Link

Thesaurus

External Link

Search Terms

  • Biotop

  • Düne

  • Fauna

  • Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie

  • Fischotter

  • Flächennutzung

  • Gewässer

  • Großschutzgebiet

  • Habitat

  • Landschaft

  • Landschaftsnutzung

  • Landschaftsplanung

  • Managementplanung

  • Naturhaushalt

  • Naturpark

  • Naturpark_Dahme-Heideseen

  • Naturschutzgesetz

  • Pflege-_und_Entwicklungsplan

  • Planung

  • Richtlinie

  • Salzwiese

  • Stehendes Gewässer

  • Trockenrasen

  • Vogelschutzgebiet

  • Wald

  • Wasserhaushalt


Inspire-Themes Habitats and biotopes

Area/Time


Spatial Reference System

External Link

Administrative Unit (Gemeindenummer) Brandenburg (12000000)

Geothesaurus-Reference

Geothesaurus-Reference Longitude 1 Latitude 1 Longitude 2 Latitude 2
Brandenburg (12000000) 11.265732° 51.35923° 14.765702° 53.558704°

Spatial Reference System EPSG 25833: ETRS89 / UTM Zone 33N

Temporal Reference

External Link

Temporal Reference of Content from: 01.01.1998 to: 31.12.2003

Status completed

Periodicity as Needed

Creation 01.01.1998 00:00:00

Infos on Temporal Relation Bearbeitungszeitraum 3-5 Jahre

Availability


Availability

External Link

Data Format

Name Version Compression Resolution
PDF
Excel
WinWord
Shapefiles

Access restrictions aufgrund des Schutzes von Umweltbereichen

Usage restrictions Keine

Additional info


Additional Information

External Link

Metadata Language German

Dataset Language German

Dataset Usage Im Rahmen der PEP werden je nach Sachlage unterschiedliche Geodaten erhoben. Diese Erhebung erfolgt gebietsspezifisch.

Legal-Basis

  • Brandenburgisches Naturschutzgesetz (BbgNatSchG)

  • Richtlinie 79/409/EG (Vogelschutzrichtlinie)

  • Richtlinie 92/43/EWG (Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie)


Object-ID 7326AEB9-DA58-4EE3-BA28-CC28DE1C4041

XML Presentation Download metadata as XML

Point of Contact (Meta data)

External Link

 

Copyright © Coordination Center PortalU at the Lower Saxony Ministry of Environment and Climate Protection
All rights reserved